Sportförderung für Turnierpaare

Beim Erreichen der in den Kategorien A und B erzielten Erfolge erhält das für unseren Verein startende Paar die Sportförderung durch Gutscheine für Privatstunden bei Clubtrainern des OTK Schwarz-Weiß 1922 in der aufgeführten Höhe.

Kategorie A:

Erster Platz bei einem offenen Turnier (max. zwei Prämien pro Jahr in Höhe von je 25,- € pro Paar)

Bei Gewinn eines bedeutenden Turniers (SuDaFe / Hessen tanzt / Blaues Band der Spree / GOC / Dance Comp), erhöht sich die Anzahl der in Kategorie A erreichten Prämien von zwei auf vier.

Kategorie B:

Maximal vier Sportförderungen pro Jahr für:

  • Platz 1 bis 3 bei einer Berliner Landesmeisterschaft
  • Platz 1 bis 3 bei der Gebietsmeisterschaft,
  • das Erreichen des Semifinales bei einer Deutschen Meisterschaft

Maximal acht Prämien pro Kalenderjahr in Höhe von 25,- € pro Paar werden anerkannt, wobei je Kategorie A und B maximal vier Prämien möglich sind.

Die Sportförderung gilt ab der D-Klasse für alle Startgruppen. Es müssen mindestens 3 Paare am Start sein. Sie wird rückwirkend (Quartalsweise) nach Nachweis bereitgestellt.

Unabhängig von den genannten Punkten kann der Vorstand auf Antrag auch anderweitige Sportförderungen beschließen.

Für den Fall der Kündigung der Mitgliedschaft entfallen sämtliche Ansprüche auf Sportförderung sofort.

Die Sportförderung ist eine vom Verein freiwillig erbrachte Leistung, auf die kein Rechtsanspruch besteht.

Die Sportförderung gilt ab dem 1.5.2005.