• SCSVorlageWebauftritt

  • SCSVorlageWebauftritt2
  • IMGP1565

  • patrick

Ergebnisse unser Paare vom letzten Wochenende

Written by andreas-wrusch. Posted in Allgemein

Am letzten Wochenende gingen drei unserer Paare an den Start. Beim 23. Adventsturnier des TC Saxonia Dresden siegten Alexander und Maike (s. Bild) in der Hauptgruppe A Latein. Patrick und Angelina wurden Dritte im Einladungsturnier beim großen Preis der Stadt Limbach-Oberfrohna. Beim Nikolauspokal des Askania TSC ertanzten sich Matthias und Jaqueline den 10./11. Platz.

 

Erster Erfolg für Erik und Juliane

Written by andreas-wrusch. Posted in Allgemein

Beim Einladungsturnier in Dessau ertanzten sich unser Paar, dass erst seit knapp  3 Monaten zusammen trainiert, bei ihrem ersten gemeinsamen Turnier einen tollen zweiten Platz.
Dieser Erfolg ist für das Jugend A Paar deshalb so positiv weil in dem Turnier auch A und S Hauptgruppenpaare an den Start gingen.
Den Sieger, jetzt mit neuer Partnerin (25./27. der letzten Deutschen S Latein Meisterschaft) konnten unsere Beiden in der Rumba und im Jive sogar schlagen.

Dies ist der erste große Erfolg auf dem Weg zur Landesmeisterschaft im nächsten Jahr und das großes Fernziel beim „Heimspiel“, die Deutschen Meisterschaft am 25. Februar in der Gretel Bergmann Sporthalle.

Treppchenplatz für unser Spitzenpaar in Mailand

Written by andreas-wrusch. Posted in Allgemein

Am vergangenen Wochenende konnten Patrick und Angelina beim WDSF Rising Star Latein Turnier in Mailand den dritten Platz als bestes Deutsches Paar ertanzen.

Bei den unter 21 Latein Turnier wurden sie 12.

Am Vortag erreichten sie  bei den International Latein Adults einen tollen 29./30. Platz von 70 Paaren.

Beide Tagen konnten sie deutsche Paare hinter sich lassen die bei der DM im März noch teilweise 10.-15. Plätze vor ihnen waren.

Herzlichen Glückwunsch dem Paar und den Heimtrainern.

Latein Practure beim Bundestrainer

Written by andreas-wrusch. Posted in Allgemein

Als Anerkennung für die guten Leistungen und Plätze unserer B/A/S Latein Paare in der vergangenen Saison bei Meisterschaften und internationalen Turnieren wurde von uns der Bundes- und Landestrainer Horst Beer eingeladen. Brillant, kurzweilig und motivierend riss Horst die Paare mit.
Er zeigte, das Choreo und Technik nicht alles sind. Ohne die dazugehörige Base fehlt etwas.

Die sechs Stunden vergingen wie im Fluge. Alle waren am Ende doch ziemlich geschafft aber man war sich einig, es hat viel gebracht. Vielen Dank Horst.